Datum

29 . Oktober 2022

Gioacchino Rossini: Petite Messe Solennelle

Gioacchino Rossini (1792-1868)

Petite Messe solennelle (1863/64)

für Soli, Chor, Klavier und Harmonium

Iva Seidl | Sopran – Ulrike Bauer | Alt
Philipp Hoferichter | Tenor – Gregor Finke | Bass

Liaison extraordinaire:
Oliver Drechsel | Klavier – Christoph Lahme | Harmonium

Wolfgang Kläsener | Leitung

 

Rossini! Mit seinem Namen verbinden die Musikfreunde in aller Welt unvergessliche musikalische Momente der italienischen Oper. Nach langer kreativer Pause komponiert der altersweise Italiener sein vielleicht charmantestes Werk: Eine „kleine Festmesse“, nur mit Klavier und Harmonium begleitet. Doch was die vier Solisten an gewaltigen Arien, der Chor an opulenten Klängen auffährt, ist alles andere als „klein“: Der bedeutendste liturgische Text der abendländischen Musikgeschichte, das „Ordinarium missae“, wird von Rossini auf gleichermaßen romantisch-schwungvolle wie andächtig-fromme Weise vertont. So hat man diesen Text noch nie gehört!

Das Kettwiger Bach-Ensemble präsentiert Rossinis Petite Messe solennelle am Samstag, 29. Oktober 2022 um 18.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Werden an der Heckstraße. Vier hochkarätige Vokalsolisten sowie die Virtuosen am historischen Broadwood-Flügel aus dem Jahr 1865 und einem passenden Harmonium musizieren gemeinsam mit dem Kettwiger Bach-Ensemble unter der Leitung von Wolfgang Kläsener.

Karten zu € 20, Schüler und Studenten € 10, gibt es in Werden bei Buch Schmitz, Grafenstraße 44 (Tel. 0201.494640), in Kettwig bei Buch Decker, Hauptstraße 92 (Tel. 02054.935077), im Pfarramt St. Peter und Laurentius (Tel. 02054.4418, montags, mittwochs bis freitags 9.00-12.00 Uhr, dienstags und donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr) sowie an der Abendkasse.

Bitte beachten Sie, dass die Kirche bei Veranstaltungen in der laufenden Heizperiode weniger beheizt wird, als es in den letzten Jahren der Fall war.

 

© Copyright - Förderverein Evangelische Kirche Werden e.V., Heckstraße 67, 45239 Essen